Hintergrundinformationen

Die Bauträgerfirma – die EM Immobilien Management GmbH – besteht seit 1990 und ist aus der Firma MTP (Meidert, Thierer und Partner) hervorgegangen. Die Firma MTP hat seit 1982 ausnahmslos bis heute Bauträger Projekte realisiert und wird seit 1998 von Johann Thierer erfolgreich weiterbetrieben.

Mittlerweile führe ich – Erich Meidert – zusätzlich ein sehr gutgehendes Unternehmen (www.misterwater.eu) und realisiere wenige, ausgewählte Immobilien-Projekte –oftmals in Kooperation.

Zum Objekt Alpenrose: Aus Zeitgründen wurde das Objekt von mir vor über 2 Jahren an ein anderes Unternehmen verkauft, jedoch wurde der Vertrag wegen Zahlungsunfähigkeit des damaligen Investors rückabgewickelt.

Nunmehr habe ich mich entschlossen, dieses sehr komplexe Vorhaben selbst zu realisieren, vor allem mit dem Hintergrund, dass ich mit der Firma Schwarzenberger Wohnbau Lenggries einen zuverlässigen Generalunternehmer für die Durchführung des Bauprojektes an der Seite habe. Siehe auch http://www.p-schwarzenberger.de und https://youtu.be/SIMO6OK6nn8.

Die Firma Schwarzenberger Wohnbau ist als mittelständisches Familienunternehmen seit über 150 Jahren für höchste Wertarbeit im Bau in der alpenländischen Region bekannt.

Seit mehreren Monaten planen wir die Baudurchführung bis ins Detail, denn es dürfen laut Genehmigung nicht nur sämtliche Geschoßdecken komplett erneuert werden, sondern auch – bis auf wenige Ausnahmen – alle Wände.

Dies stellt in punkto Baustatik und der Durchführung im Bestand eine enorme Herausforderung dar.

Aufgrund des Bestandschutzes müssen die 3 Außenwände zur Ost-Nord-West Seite erhalten bleiben. Die Südseite (Sonnenseite) entsteht vollkommen neu.

Von der Kostenseite ist dies leider ein beträchtlicher Mehraufwand, der sich auch im Preis niederschlägt.

Ein Neubau wäre nicht nur wesentlich günstiger, sondern auch schneller durchzuführen gewesen. Der Gemeinderat hat meinem Antrag hierzu leider nicht zugestimmt.

So bleibt es also beim Bauen im Bestand, wenngleich im Innenleben der allergrößte Teil komplett neu erstellt wird.

Im Gartengebäude entsteht ein kompletter Neubau mit 2 großen Wohnungen und eigenem Liftzugang von der Tiefgarage aus.

Sie können sicher sein, ein absolutes Juwel in einer unwiederbringlichen Bestlage vor sich zu haben, bei dem sämtliche Wohnungen nach Süden Richtung See und Gebirge ausgerichtet sind.

Auch die Erdgeschoss-Wohnungen haben im Tiefstand der Wintersonne volle Licht- und Sonneneinstrahlung.

Da wir ein sehr großes Faible für Gesundheit haben, werden wir seitens der Baubiologie versuchen, möglichst umweltfreundliche und baubiologisch wirksame Elemente zu verwenden:

Beispielsweise Netzfreischalter zum elektrosmogarmen Schlafen, eine patentierte Trinkwasseraufbereitungsanlage für das ganze Haus, eine Holzpellet-Heizanlage, die mit einer patentierten Wasserstoff-Injektionsunterstützung (momentan noch in der Prüfung) für wesentlich geringeren Energiebedarf und stark reduzierte Emissionswerte sorgt. 3-fach verglaste Holzfenster aus Lärche, Video-Gegensprechanlage im Eingangsbereich, elektrische Rollos, Fußbodenheizung sowie Parkett/Granitböden sind selbstverständlich.

Die Baugenehmigung ist rechtskräftig erteilt.

Der Abbruch und damit der Baubeginn ist noch im Januar, die Fertigstellung ist zum 30.10.2018 vorgesehen.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung, für individuelle Besichtigungen gleichfalls.
Sie erreichen mich direkt unter der Telefonnummer 0151 1660 1860.